Was ist Physiognomik?

Physiognomik

Die Lehre, den jeglicher Form innewohnender Geist zu erkennen. Carl Huter (1861-1912) ist es auf geniale Weise gelungen, das aus Jahrhunderten zusammengetragene Wissen auf eine Weise zu konzentrieren und damit eigene Forschung zu betreiben. Er hat damit ein in sich stimmiges, wie ein ABC erlernbares System hinterlassen, Gesichter, Körper, Persönlichkeiten zu "lesen". "Fühlendes Sehen" ermöglicht Verständnis für den Mitmenschen. In erster Linie aber ist es eine Chance auf vertiefte Selbsterkenntnis, die eine Grundvoraussetzung für jegliche Welterkenntnis ist und damit gänzlich das, was gelernt werden muß, um in die Liebe sich ent-wickeln zu können.

Psycho- und Patho-Physiognomik für wen?

Für jeden im Selbstfindungsprozeß befindlichen Menschen.

Für Tätige in jedwedem Heilberuf.

Für Therapeuten, Lehrer, Erzieher, Hebammen, Eltern.

Für noch Berufsunentschiedene, für Partnerschaftswillige.

Für Personalberater, für im Coaching Tätige.

Für sich im Leben Festgeschraubte und jeden, der bereit ist, unermüdlich SEHEN zu lernen!

weiter

Die nächsten Termine


06.08.2016

Modul 2 Intensiv-Ausbildung 2. Studienwochenende Vertiefung der Themen STIRN / NASE / MUND [ mehr lesen ]

03.09.2016

Modul 2 Intensiv-Ausbildung 3. Studienwochenende Vertiefung der Themen OHREN/ACHSEN Haut / Haare / Zähne [ mehr lesen ]

17.09.2016

Modul 1 Grundstudium der Intensiv-Ausbildung Wochenendseminar Naturelle/Kraftrichtungsordnung [ mehr lesen ]

26.09.2016

STUDIENWOCHE "kreativ" am Meer [ mehr lesen ]



Weitere Termine

Aktuell




Alle Einträge ansehen

9. Internationaler Psych-Physiognomik Kongress –
14. bis 17. Mai 2015
Weitere Informationen hier
Dienstags findet in der Zeit von 19:30 Uhr - 21:30 Uhr ein Infoabend in meinen Räumen statt. Die einzelnen Termine finden sie hier! Ich freue mich über Ihren Besuch.